Christina Jäger

Rechtsanwältin Christina Jäger

studierte Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Ihr zweites juristisches Staatsexamen erlangte sie am Oberlandesgericht München.

Frau Christina Jäger ist seit 2005 Rechtsanwältin auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes. Bevor sie 2018 in unsere Kanzlei eintrat, war sie mehrere Jahre als Rechtsanwältin in einer der größten luxemburgischen Patent- und Markenrechtskanzleien Luxemburgs, anschließend einige Jahre als selbständige Rechtsanwältin im gewerblichen Rechtsschutz in Nürnberg tätig.

Dadurch hat sie sich ein breites Wissen insbesondere in internationalen markenrechtlichen Verfahren angeeignet.

Aufgrund ihrer langjährigen Auslandserfahrung ist Frau Rechtsanwältin Christina Jäger in der Lage, Sie in deutscher, englischer und französischer Sprache zu vertreten.

Frau Rechtsanwältin Christina Jäger ist der Ansprechpartner unserer Mandanten bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere im Markenrecht sowie im Design- und Wettbewerbsrecht. Hauptaufgabenbereiche von Frau Rechtsanwältin Christina Jäger sind die Anmeldung und außergerichtliche sowie gerichtliche Durchsetzung von Schutzrechten im Rahmen von Abmahnungen und Verletzungsprozessen sowie deren gerichtliche Verteidigung. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt betrifft die Ausarbeitung von Verträgen wie z.B. Abgrenzungsvereinbarungen und Lizenzverträgen.

Sie ist vertretungsberechtigt vor dem deutschen, europäischen und internationalen Markenamt (DPMA, EUIPO und WIPO), dem Bundespatentgericht, den deutschen Land- und Oberlandesgerichten sowie dem Europäischen Gericht und dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg.

Frau Rechtsanwältin Christina Jäger ist als Angestellte für das Team der Patentmanufaktur tätig.